Was bedeutet KROKH2O?

KROKH2O_TS

K = Kinder
RO = rocken
K = kontrolliert
H2O = (das) Wasser

Wieso KROKH2O?

Die Zahl der tödlicher Badeunfälle bei Kindern steigt seit 2013 wieder massiv an, wie die Statistik der DLRG Jahr für Jahr belegt.
2018 ereigneten sich 504 tödliche Badeunfälle in Deutschland, im Coronajahr 2020 trotz massiver Einschränkungen immerhin 378 tödliche Badeunfälle. Das sind ganz furchtbare Zahlen, die für den Blick in die Zukunft Angst machen.
Die Berliner Zeitung schreibt dazu: „Grund für den Anstieg nannte DLRG-Präsident Hans-Hubert Hatje den heißen Sommer, auch aber Einschnitte beim Schwimmunterricht an Grundschulen.“
Studien zeigen, dass ca. 40% der Kinder bis 10 Jahre nicht bzw. nicht richtig schwimmen können. Einige Kinder werden schon sehr früh an das Schwimmen herangeführt, doch der überwiegende Teil erlernt das Schwimmen erst sehr spät im Rahmen des Sportunterrichts in der 3. Klasse, also erst mit 9 – 10 Jahren. Das Problem dabei:

  • zum Teil sehr große Klassen
  • ins Wasser gehen zu müssen, auch wenn man vielleicht noch Angst hat
  • Erfolgsdruck, damit verbunden: Versagensängste
  • für viele Kinder die einzige Schulung der  Schwimmfähigkeit, bevor sie alleine oder mit Freunden ins Schwimmbad oder Freigewässer gehen, aber Achtung!

Der Erwerb des Schwimmabzeichens „ Seepferdchen“ ist keine Garantie für die Schwimmsicherheit ihres Kindes!

Welche Ziele verfolgt KROKH2O?

  • kindgerechte Aufklärung über Gefahren am und im Wasser
  • spielerisch die Sicherheit im (unter und über) Wasser zu stärken
  • die bereits erworbene Schwimmfähigkeit zu festigen und zu verbessern
  • eine Brücke zu schlagen – vom Seepferdchen zum Jugendschwimmabzeichen
  • Erlernen weiterer Schwimmtechniken im Aufbaukurs KROKH2O II: Kraul und Rückenkraul
  • hoffentlich Interesse für den Schwimmsport zu wecken und vielleicht sogar begeisterten Nachwuchs für die Sportart Wasserball oder den einen oder anderen Juniorretter für die Wasserwacht Reichenbach zu entdecken.

Wem „hilft“ KROKH2O?

Gedacht ist unser Kurs für „Absolventen“ des Schwimmabzeichens „Seepferdchen“, bzw. für Kinder, die bereits ohne Schwimmhilfen, ohne Angst auch im tieferen Wasser ihre Schwimmversuche wagen und ohne Hilfe nach einen Sprung ins tiefe Wasser eine 25-m-Bahn „überwinden“ können. Mindestalter 5 Jahre (bis 9 Jahre). Dies sind die unbedingte Voraussetzungen für die Teilnahme bei KROKH2O.

Wichtig: KROKH2O ist kein Schwimmlernkurs für Nichtschwimmer, wir schulen Schwimmtechnik, Ausdauer und sicheres Verhalten am und im Wasser.

Wann und wo geht’s los mit KROKH2O?

DatumInhaltNr. TrainingBeginnEnde
17.09.21KrokH2O116:1017:15
24.09.21KrokH2O216:1017:15
01.10.21KrokH2O316:1017:15
08.10.21KrokH2O416:1017:15
15.10.21KrokH2O516:1017:15
22.10.21Ferien   
29.10.21Ferien   
05.11.21KrokH2O616:1017:15
12.11.21KrokH2O716:1017:15
19.11.21KrokH2O816:1017:15
26.11.21KrokH2O916:1017:15
03.12.21KrokH2O1016:1017:15
10.12.21KrokH2O1116:1017:15
17.12.21KrokH2OReserve  

Leistungen und Kosten?

Kurs I:Grundkurs
Kurs II:Aufbaukurs
Kursdauer:ca. 11 Unterrichtseinheiten je 45 min
Kosten:80,– €   je Kurs
Sonstiges:Zwischenprüfung nach Kurs I
(Jugendschwimmabzeichen)
Abschlussprüfung nach Kurs II
(zweite/dritte Schwimmart)
Elterntraining

Ansprechpartner und Ausbilder:

Holm Scheibchen
Robert Müller

lizenzierte Schwimmausbilder/ Trainer

Kontakt:

krokh2onema-wasserball.de